Astrale Faktoren, Walk In und Implantate

Diese Bereiche der Clearing-Arbeit sind relativ neu und werden erst seit Beginn der 70er Jahre langsam erforscht.

Was früher vom Menschen als einfache Geist-Erscheinung wargenommen wurde, kann man mit heutigem Wissensstand besser differenzieren und als Besuche aus anderen Dimensionen bezeichnen. Diese spielen sich ausschließlich im feinenergetischen Bereich ab und streifen Themen wie Fötenraub, Genmanipulation und Analyse unserer biochemischen Emotionen durch feinstoffliche Implantate, welche auch zur Steuerung von Personen benutzt werden. Etwas anderes ist der sog. "Walk In" oder auch Seelentausch, welcher jedoch i. d. R. wohl freiwillig vorgenommen wird. Weitere Stichworte zu diesem Thema sind "die Grauen", "Reptiloide" und Astralreisen. Es gibt vielfältige Berichte dazu, welche jedoch nicht immer eine gesellschaftliche Akzeptanz finden. Da in der Clearing-Arbeit im feinstofflichen Bereich gearbeitet wird, kann sich ein Clearing-Leiter diesen Arten von Energie nicht verschliessen.

Im übrigen arbeitet jeder gut ausgebildete Reiki-Meister auf der Astral-Ebene!

 

 

Astrale Faktoren, Walk In und Implanatate - Illustration